Die Hampel

Ehrlich gesagt wissen wir gar nicht genau, welcher Bildeberger, Lubawitscher oder BlackRock-Lobbyist über die Zusammensetzung des Bundeskabinetts entscheidet. Das ist aber auch eine Frage von geringerer Bedeutung. Viel wichtiger scheint uns die Frage zu sein: Wurde das Kabinett in dieser Zusammenstellung installiert, um das deutsche Volk zu verhöhnen oder um uns einen schier unermüdlichen Quell des Lachens zu verschaffen?

Bundeskanzlerette Sternchen-in Olaf Josephus Senilus Scholzelchen

Während der völlig legitime Wahlsieger in den USA wohl tatsächlich dement ist und meist nicht einmal weiß, in welchem Bundesstaat er gerade ist, hat Scholzelchen eine andere Art von Demenz. Kinder, die sagen „ich kann das nicht“, werden von (ganz miesen) Eltern gerne mit Sprüchen wie „ich kann nicht wohnt im ich will nicht Land“ traktiert. Genauso ist das bei Scholzelchen. Wenn es sagt, es könne sich nicht erinnern, bedeutet das nicht, dass es Demenz hat wie Sleepy Joe. Sondern dass es sich einfach nicht erinnern will, weil das dann unangenehm werden könnte (Hüstel, Cum-Ex, Hüstel).

Eine Kanzlerette sollte stets mit gutem Beispiel vorangehen! Umgekehrt darf, ja muss das deutsche Volk sich ein Beispiel an der Kanzlerette nehmen. „Ich scholze jetzt!“, sollte das Lebensmotto von 83 Millionen Menschen werden.

Vielleicht können wir uns ja auch nicht daran erinnern, wie viel wir im letzten Jahr verdient haben. Vielleicht haben wir völlig vergessen, die GEZ-Zwangsgebühren zu bezahlen. Vielleicht kommen wir ja gerade nicht darauf, in welche Tasche wir unser tagesaktuelles Testzertifikat getan haben. Es mag sogar passieren, dass uns – Gott behüte! – unser Impftermin völlig entgangen ist, weil wir noch zu belastet davon waren, dass jetzt an der Tür unserer Stammkneipe „Hunde und Ungesumpfte müssen draußen bleiben!“ steht.

Heute schon diskriminiert worden?

Und wo wir schon dabei sind: Vergessen wir alles, was uns die Öffentlich-Rächtlichen in den letzten 30 Jahren aufgetischt haben. Vergessen wir den Blödsinn, den sie uns in der Schule erzählt haben. Vergessen wir, dass wir als Bunzelbürger, Michels und Kartoffelkartoffeln zu Solidarität und Toleranz mit allem Bunten verpflichtet sind. Vergessen wir unsere guten Manieren, vor allem, wenn wir mit Kanzleretten oder ähnlichen Sprechpuppen konfrontiert werden, vergessen wir, dass Oma immer angedroht hat, uns den Mund mit Seife zu waschen, wenn wir solche Wörter benutzen.

Was hat eine dreckige Medienhure, die nichts kann außer Probleme weglächeln, Unsinn sabbeln, Dinge vergessen, die sie gestern gesagt hat und bei Mutti um Hilfe bitten, mit unserer Kanzlerette zu tun?

Selbstverständlich gar nichts.

Manchen Menschen kann man ihre Intelligenz ansehen

Wer hat es vorhergesagt? Wir! Dass Annalena Charlotte Alma, die wir gern als Kanzlerin gesehen hätten, um das Grauen perfekt zu machen, schon Wochen vor der Wahl unser Tipp fürs Außenministerium war, beweist, dass es doch irgendwo im Hauptsitz des Kollektivs Speerspitze eine Glaskugel geben muss. Wir haben Kai-Uwe losgeschickt, sie zu suchen und er hat sich (mal wieder) im 4. Kellergeschoss verscholzelt.

Wir haben schon immer gesagt, dass Annalena Charlotte Alma die geilste Mutti aller Zeiten ist, auch wenn sie jetzt nur die Sonderbeauftragte zur Blamage der BRD im Um- und Ausland wird.

Ihren edlen Charakter hat Annalena Charlotte Alma jüngst noch bewiesen, als sie in einem zu Tränen rührenden Akt der Menschlichkeit, Empathiefähigkeit und Selbstkritik ihr Buch „Jetzt!“ zurückgezogen und vom Markt genommen hat.

Diese Heldentat bedeutet gleichwohl nicht, dass an den ekelhaften rechtsextremistischsten Anwürfen frauenhassender AfD-naher Journalistendarsteller, einige Passagen ihres Buches könnten eventuell nicht zu einhundertzehn Prozent von Annalena Charlotte Alma selbst verfasst worden sein, irgendetwas dran sein könnte. Im Gegenteil sollten diese Fanatiker jetzt erst recht mit Berufsverobot belegt und vorsorglich in ein Corona-Quarantänelager verbracht werden.

Annalena Charlotte Alma wird dafür sorgen, dass der doofe Putin uns nicht mehr mit ausbleibenden Gaslieferungen erpressen kann, indem sie ihre Koboldarmee aussendet, damit diese in Zusammenarbeit mit der BuntenWehr Strom aus Teebeuteln strickt.

Sie wird dem widerlichen Diktator Erdogan, der kein Demokrat vom Format einer Kanzlerette Scholzelchen ist, den Wind aus den Segeln nehmen, indem sie (zensiert).

Unsere Vorzeigeturnerin braucht kein Flugzeug für ihre Auslandseinsätze, sie springt einfach von Trampolin zu Trampolin und wenn nötig auch von Regenbogen zu Regenbogen. Annalena Charlotte ist schon groß und kann das ganz alleine.

Die Grünen können Strom produzieren, indem sie sich am Kopf kratzen. Mit Bewunderung, aber auch ein wenig Neid, schauen wir gewöhnlichen Menschen auf diese Superhelden.

Der Schweinemelker übernimmt das Superministerium „Wirtschaft und Klima.“ Da kann überhaupt nichts schiefgehen! Robbie wird dafür sorgen, dass Wirtschaft nur noch klimafreundlich geht, das heißt, alles, was noch nicht in Osteuropa oder China steht, wird dahin ausgelagert. Das böse CO-2 verhält sich nämlich genauso wie radioaktive Strahlung und pisst sich an der deutschen Grenze vor den Bundespolizisten in die Hose. Das ist im Übrigen auch der Grund, warum der Bundesgrenzschutz die deutschen Grenzen schon lange nicht mehr vor illegalen Ausländern schützt: Die haben einfach zu viel damit zu tun, bedrohlich auszusehen und so CO-2 und radioaktive Strahlung in die Flucht zu schlagen.

Ein Traum wird wahr! Ein FDP-Oberbonze als Finanzminister! Da hat die Hampel wohl zuviel „Game of Thrones“ geschaut und sich gedacht: Mh, die machen Bronn zum „Master of Coin.“ Wen haben wir in unseren Reihen, der ähnlich talentiert für ein solches Amt ist wie der beliebte Kehlenaufschlitzer?

Ein Traum wird wahr! Ein Liberaler in der Bundesregierung. Endlich werden sie die Corona-Zwangsmaßnahmen beenden und aufhören, von dieser behinderten Impfpf… was, Kai-Uwe? Es stinkt im 4. Kellergeschoss. Ok. Was? Was hat Lindi zur Impfpflicht gesagt? Ach du liebe Güte!

Ein Traum wird wahr! Gauleiter Rheinland, Minister für Finanzen und Neuer Vizevorsitzender der NSD…

...zensiert…

Heil

bleibt Minister für Arbeit und Asoziales.

Trotz gegenteiliger Beteuerung wird die Zahnfee Gesundheitsminister. Darauf verwettet der Erste Speerzenturio seine Harley und gelobt, nur noch mit dem Lastenfahrrad zur Arbeit zu kommen, wenn er sich irren sollte.

“Autos..?”

Und Anton Hofdingsbums wird Verkehrsminister. Interne Leaks aus dem Inneren seines Wohnpilzes belegen, dass er noch gestern erschrocken gefragt hat: „Autos? Ich dachte Verkehrsminister heißt etwas ganz anderes… Mist, verdammter!“

Die anderen Sprechpuppen sind nicht ganz so lustig und haben im Grunde auch nichts zu sagen, weil sie nicht so oft ins Fernsehen dürfen.

Nur die personifizierte Toleranz, die so tolerant ist, dass sie sogar sich selbst aushält, muss noch erwähnt werden. Claudia Nassbirne Roth wird Bundeskultursprechpuppe. Auch das haben wir vorhergesagt!

Womit wir wieder bei der Frage wären: Wollen die uns verhöhnen oder uns zum Lachen bringen? Irgendwie funktioniert ja beides gleichzeitig: Wir fühlen uns von der Auswahl dieser „Bundesregierung“ gleichzeitig aufs Übelste verhöhnt und können nicht aufhören, uns über diese verkackten Amateure schlappzulachen.

Die Ferkel-Raute hatte wenigstens noch einen Hauch des Dämonischen an sich. Der einzige Hauch, der den nichtssagenden und allesvergessenden Olaf umringt, ist der Flatulenzduft seiner Darmwindungen.

Gegenüber der Hampel gibt es nur ein Verhalten: Totlachen und Totalboykott. Keines der Gesetze, die sie machen oder machen werden, hat Rechtsverbindlichkeit, keine ihrer Reden wird auch nur ein Körnchen Wahrheit enthalten, keine dieser Karikaturen würde in einem echten Job länger als fünf Sekunden überleben.

Sie fälschen ihre Lebensläufe, brechen ihr Studium ab, plagiieren in ihren Büchern, erinnern sich nicht an dubiose Geschäfte und sacken fette Diäten ein, die sie sich selbst im Wochentakt erhöhen.

Sie lassen sich in dicken Karren rumkutschieren und nehmen auch für die Kurzstrecke (so wie „50-Kilometer-Uschi“) den Flieger, während sie uns am Lastenfahrrad festbinden wollen.

Sie drangsalieren uns mit täglich sich ändernden behinderten Regeln zum angeblichen „Infektionsschutz“, zwingen uns „Impfungen“ auf, die keinen Nutzen haben, aber extrem schaden können.

Sie verhuren sich den wirklich Mächtigen von Pharma-Mafia, Geldelite und geheimen Logen. Sie lassen sich von WEF und Bilderbergern diktieren, was sie in die Kameras zu sagen haben. Zu eigenen Gedanken sind sie überhaupt nicht fähig.

Die Hampel ist nicht die „Regierung der Bundesrepublik Deutschland“, sondern eine Truppe von überbezahlten und unterqualifizierten Laiendarstellern, die uns davon ablenken soll, dass die wahre Weltregierung vor unseren Augen einen geheimen Plan zur Bevölkerungsreduktion (sprich: Genozid), totalen Überwachung und Perversion der conditio humana durchzieht.

Speerspitze wird diese Sprechpuppen ab jetzt vollständig ignorieren. Wenn die anderen 83 Millionen Bürgersternchen das auch tun, dann ist die Pandemie vorbei.

Author: headofspear

Erster Speerzenturio des Kollektivs

Create your website with WordPress.com
Get started
%d bloggers like this: