Eine nüchterne Lagebeurteilung: der Selbstbetrug des „positiven Denkens“ (Q-Anon) und einige praktische Ratschläge zum Überleben

Ein Artikel von Sternbald

Wir befinden uns jetzt seit einem und einem Viertel Jahr in einer perversen Welt, die offensichtlich auf dem Kopf steht und in der die Lüge zum Prinzip gemacht wurde. Das bezieht sich nicht nur auf die Viruslüge, sondern ebenfalls auf solche Absurditäten wie die mit der Glorifizierung von Perversen und der Sexualisierung von Kindern einhergehenden „Gender“-Ideologie oder der als „Antirassismus“ bezeichneten systematischen Weißen- und Christenfeindlichkeit.

WEITERLESEN im Archiv des verbotenen Wissens

Author: headofspear

Erster Speerzenturio des Kollektivs